Wie Viel Kilojoule Hat Ein Apfel?

Kalorien Obst

Kalorien/ Kilojoule Eiweißgehalt
Ananas 50 kcal / 209 kJ 1 g
Apfel 52 kcal / 218 kJ 0,3 g
Aprikose 48 kcal / 201 kJ 1 g
Avocado 160 kcal / 670 kJ 2 g

Wie viele Kalorien hat 100 g Apfel?

Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte. Wieviel Kalorien haben 100 g Apfel? 100 g Apfel haben 52 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 218 kJ, enthalten 0.26 g Eiweiß, 0.17 g Fett und 13.81 g Kohlenhydrate.

Wie viele Kalorien hat ein ungeschälter Apfel?

Die Kalorienangaben beziehen sich immer auf einen frischen, ungeschälten Apfel. Ein durchschnittlicher Apfel hat ca. 81 kcal Kalorien! So hat ein ungeschälter Apfel pro 100 g durchschnittlich 55 Kalorien. Doch wie viel wiegt ein einzelner Apfel?

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet ein Äpfel?

So enthält ein Apfel beispielsweise Vitamin A und mehrere B-Vitamine. Auch das Vitamin C kommt in Äpfel vor, ganz besonders stark in der Sorte Braeburn. Die Vitamine stärken das Immunsystem und die körpereigenen Abwehrkräfte. ( 1) Ein Apfel ist eine wahre Vitamin- und Nährstoffbombe, was viel gesundheitlichen Nutzen mit sich bringt.

Wie gesund ist ein Apfel zum Abnehmen?

Zudem ist ihr Anteil an Pektin und Ballaststoffen zum Abnehmen so gesehen von Vorteil, da der Magen schnell gefüllt wird und du auch länger satt bleibst. Außerdem enthält solch ein Apfel pro 100 g in etwa 14 Kohlenhydrate, die zu über 70 % vom im Apfel enthaltenen Zucker stammen.

Wie viel kJ hat ein mittelgrosser Apfel?

Im Schnitt haben 100 Gramm Apfel 55 Kalorien (kcal). Das entspricht 230 Kilojoule (kJ).

Wie viel kJ hat ein Apfel pro 100g?

Obst Kalorientabelle

Lebensmittel Menge Kilojoule
Acerola 100 g 134 kJ
Ananas 100 g 210 kJ
Apfel 100 g 218 kJ
Apfelmus 100 g 176 kJ

Wie viel Kalorien haben 100 g Apfel?

Die rot-grünen Früchte enthalten viele gute Nährstoffe, die wichtig für Ihren Körper sind. Sie stecken vor allem in der Schale. Deswegen im besten Fall die Frucht vor dem Verzehr nicht schälen. In 100 Gramm Apfel stecken rund 61 Kilokalorien, 13 Gramm Zucker und 2 Gramm Ballaststoffe.

Wie viel kcal hat ein roter Apfel?

Äpfel und Kalorien

Mit nur 54 Kalorien pro 100 Gramm hat der Apfel nicht gerade den Ruf, ein Dickmacher zu sein. Verglichen mit anderen Obstarten reiht er sich im Mittefeld der Kalorientabelle ein.

Wie viel kJ hat ein Hühnerei?

Gehen wir von Hühnereiern aus, weisen 100 Gramm gekochtes Ei 155 Kalorien (kcal) auf mit einem Fettgehalt von 11 Gramm und das entspricht 649 Kilojoule (kJ). Ein Ei der Grösse M zum Beispiel wiegt zwischen 53 und 63 Gramm, bei der Grösse L sind es 63 bis 73 Gramm.

Wie viele Kalorien hat ein mittlerer Apfel?

Eigentlich muss kein ernährungsbewusster Mensch bei Äpfeln die Kalorien zählen. Dieses Obst ist ‘gesundes Fast Food’, es besteht zu über 80 Prozent aus Wasser, enthält Ballaststoffe und Vitamine und beeinflusst die Kalorienbilanz kaum: Ein mittelgroßer Apfel von 150 Gramm hat im Schnitt etwa 80 Kilokalorien.

Wie viel wiegt ein normaler Apfel?

Das Gewicht eines Apfels hängt von der Sorte und der Größe der Frucht ab. Im Durchschnitt wiegt ein Apfel zwischen 150 g und 250 g.

Wie viel Kalorien hat ein Kilo Apfel?

Apfel – Kalorien und Nährwerte

Die bekannten Apfelsorten haben fast alle einen nahezu gleichen Kaloriengehalt. Er liegt immer so etwa um die 45 bis 60 kcal pro 100 Gramm. Darunter fallen die üblichen Verdächtigen, wie etwa Braeburn, Pink Lady, Gala und einige mehr.

Wie viel Gramm Kohlenhydrate haben 100g Apfel?

100 Gramm eines frischen Apfels haben rund 11,4 Kohlenhydrate. Der durchschnittlich empfohlene Tagesbedarf an Kohlenhydraten liegt bei rund 230 Gramm für die Frau und 300 Gramm für den Mann. Somit zählt der Apfel, im Vergleich zu manch anderen beliebten Obstsorten zu den Kohlenhydratarmen Früchten.

Welches Obst hat am wenigsten Kalorien Tabelle?

  • Erdbeeren (32 kcal und 2,3 g Fructose*)
  • Papaya (32 kcal und 3,5 g Fructose*)
  • Himbeeren (34 kcal und 2,1 g Fructose*)
  • Wassermelone (38 kcal und 3,9 g Fructose*)
  • Mandarine (30 kcal und 1,3 g Fructose*)
  • Rote Johannisbeeren (33 kcal und 2,5 g Fructose*)
  • Grapefruit (50 kcal und 2,5 g Fructose*)
  • Welches Obst Verbrennt Bauchfett?

    Abnehmen: Diese Obst-Sorten sorgen für eine schlanke Taille ohne Bauchfett

    1. Beeren. Beeren sind nicht nur generell sehr gesund, sie lassen auch das Bauchfett schnell schmelzen.
    2. Äpfel und Birnen. Auch Äpfel und Birnen sind effektive Bauchfett-Killer.
    3. Granatäpfel.
    4. Orangen und Grapefruits.
    5. Avocado.

    Wie viel Kalorien hat eine Banane oder ein Apfel?

    Informieren Sie sich dennoch, wie viele Kalorien ein Apfel oder eine Banane hat, denn bei den unterschiedlichen Obstsorten gibt es deutliche Unterschiede. Während Sie beim Apfel 50 kcal pro 100 Gramm zu sich nehmen, enthält eine Banane mit 95 kcal bei 100 Gramm beinahe den doppelten Wert.

    Sind rote Äpfel gesünder?

    Rote Äpfel haben mehr Vitamine

    Der Stoff, der die Schale rot färbt, Anthocyane, hält unsere Gefäße gesund. Dieser ist logischerweise in grünen Äpfeln dagegen kaum zu finden. Überhaupt wirken viele der sekundären Pflanzenstoffe entzündungshemmend, antioxidativ und blutzuckersenkend.

    Wie gesund ist ein roter Äpfel?

    Der Grund: Rote Apfelsorten enthalten meist deutlich mehr Vitamine. Ein Braeburn-Apfel etwa hat bis zu 35 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm. Ein Apfel der grünen Sorte Granny Smith enthält weniger als ein Drittel dieser Menge. In der roten Schale stecken zudem besonders viele Radikalempfänger (Antioxidantien).

    Was ist gesünder roter oder grüner Äpfel?

    Der rote Apfel liefert mehr Vitamine

    Generell sind Äpfel gesund, da sie viele Ballaststoffe liefern und mit den enthaltenen Flavonoiden das Darmkrebsrisiko senken. Bei diesen Stoffen gibt es keinen Unterschied zwischen roten, gelben und grünen Äpfeln.

    Wie viele Kalorien hat ein durchschnittlicher Apfel?

    Ein durchschnittlicher Apfel enthält in etwa 54 kcal pro 100 g. Diesen Wert kannst du nehmen und die Kalorien deines Apfels berechnen. Somit weißt du, wie viele Kalorien du isst.

    Wie gesund ist ein Apfel?

    Der Apfel gilt durch die vielen enthaltenen Vitamine sehr gesund und nahrhaft und diese sind in einem Apfel in Hülle und Fülle vorhanden. So enthält ein Apfel beispielsweise Vitamin A und mehrere B-Vitamine.

    Welche gesundheitlichen Vorteile bietet der frische Äpfel?

    Das Wichtigste in Kürze 1 Äpfel sind eine gute Hilfe zum Abnehmen. 2 Die verschiedenen Äpfel enthalten trotz ihres unterschiedlichen Geschmacks und der verschiedenfarbigen Schale durchschnittlich ähnlich viele Kalorien pro 100 Gramm. 3 Der frische Apfel ist noch immer der beste Apfel!

    Welche Vorteile bietet der Äpfel?

    Äpfel sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Schon roh schmecken sie köstlich und können je nach Sorte sauer bis süß sein. Aber auch im Obstsalat, auf dem Kuchen oder zu herzhaften Speisen hat sich der Apfel bewiesen. Er ist ein echtes Allroundtalent und aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken.